ユーザーマニュアル Acer - TravelMate series, TravelMate 5742Z, TravelMate 5335, TravelMate 5742, TravelMate 5735Z, TravelMate 5735G, TravelMate 5742ZG, TravelMate 5542G, TravelMate 5742G, TravelMate 5542, TravelMate 5735

前へ 次へ
background image

xi

ENERGY STAR

Acer-Produkte mit dem ENERGY STAR-Zeichen helfen Ihnen

dabei, Geld zu sparen, da sie weniger Energie verbrauchen und

gleichzeitig die Umwelt schonen, ohne dass Sie dabei Einbußen

bei den Features oder bei der Leistungsfähigkeit machen

müssen. Acer ist stolz darauf, seinen Kunden Produkte mit dem

ENERGY STAR-Zeichen anbieten zu können.
Worum handelt es sich bei ENERGY STAR?

Produkte mit dem ENERGY STAR-Zeichen verbrauchen weniger Energie und

geben keine Treibhausgase aus. Sie erfüllen die strikten Stromsparkriterien, die

von der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA aufgestellt wurden. Acer ist

darum bemüht, weltweit Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die

Kunden dabei helfen, Geld und Energie zu sparen und einen Beitrag zum

Umweltschutz zu leisten. Je mehr Energie wir mit Hilfe besserer

Energieeffizienz sparen können, desto mehr wird die Emission von

Treibhausgasen verringert und desto besser wird das Risiko von Klimawechseln

verhindert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite

http://www.energystar.gov oder

http://www.energystar.gov/powermanagement.
Acer-Produkte mit dem ENERGY STAR-Zeichen zeichnen sich durch folgende

Eigenschaften aus:

Sie produzieren weniger Wärme und reduzieren so den Kühlaufwand
und die Erwärmung des Klimas.

Sie deaktivieren automatisch den Monitor nach 10 Minuten an
Inaktivität und aktivieren den Energiesparmodus des Computers nach
30 Minuten.

Computer werden durch Tastendruck oder Bewegung der Maus
wieder aus dem Schlaf-Modus aufgeweckt.

Im Schlaf-Modus sparen Computer mehr als 80% an Energie.

ENERGY STAR und das ENERGY STAR-Zeichen sind in den USA eingetragene
Marken.

Tipps und Informationen für komfortable
Anwendung

Bei langer Anwendung können Computer-Benutzer an Überanstrengung der
Augen und Kopfschmerzen leiden. Anwender setzen sich auch dem Risiko von
körperlichen Schäden aus, wenn sie über viele Stunden hinweg an einem
Computer arbeiten. Lange Arbeitsstunden, falsche Sitzposition, schlechte
Arbeitsgewohnheiten, Stress, unangemessene Arbeitsbedingungen, persönliche
Verfassung und andere Faktoren können das Risiko für körperliche Schäden
erhöhen.
Wenn der Computer auf nicht sachgemäße Weise bedient wird, kann es zu
Karpaltunnelsyndrom, Sehnenentzündung, Sehnenscheidenentzündung oder
anderen Störungen des Bewegungsapparats kommen. Die folgenden
Symptome können an Händen, Handgelenken, Armen, Schultern, Nacken oder
Rücken auftreten:

前へ 次へ
 

© 2012–2019, manyuaru.com
All rights reserved.